Permalink

1

Ganzheitliche Veränderung und Lernen in Unternehmen – Kann eine Heuristik Führungskräften weiter helfen?

Ganzheitliche Veränderung und Lernen in Unternehmen – Kann eine Heuristik Führungskräften weiter helfen?

Veränderung und Lernen in Organisationen gewinnen zunehmend an Bedeutung, weil sich Wirtschaft und Gesellschaft in Europa mit einem substanziellen Wandel konfrontiert sehen, von dem die Krisen der letzten Jahre die Vorboten gewesen sind. Entweder wir schaffen den Wandel weg vom … Weiterlesen

Permalink

6

Schwärmen für Veränderung und der Schutz der liegenden Acht

Schwärmen für Veränderung - train the eight - 2010

Aus unseren Regeln spricht die Angst vor der Veränderung. Unsere Kultur zwingt Irritation in die Knie (Zitat aus Twitter: @hpwallner) Ich liebe Veränderung. Da ist was Wahres dran. Es fällt mir viel leichter, immer wieder neue Dinge zu probieren und … Weiterlesen

Permalink

1

Die Begegnung mit den polaren Kräften der liegenden Acht – train the eight

Die Begegnung mit den polaren Kräften der liegenden Acht - train the eight

“If you want to be in control of your change, take learning more seriously” – Charles Handy Meine Grundfrage heute: Warum ist der Kreis noch immer so häufig das Modell in Lernprozessen, besonders in unternehmerischen Lernprozessen? Beginnen möchte ich mit … Weiterlesen

Permalink

2

Die Lernende Organisation in LILA – Das Management neu denken!

Beim Lernen einer Organisation, beim „Lernen in der liegenden Acht“ (LILA), durchlaufen wir vier Phasen der Entwicklung und die Repetition (Wiederholung): 1. Das neue Denken: Wir erweitern unseren Gedankenraum und gehen an die Grenzen dessen, was sein kann, was sein … Weiterlesen

Permalink

0

Geschäftsmodelle zukunftsfähig gestalten

Lernen in der liegenden Acht - "train the eight"

Nichts Langfristiges weit und breit, alles ist im Wandel. Tausende stimmen ein in den Twitterchor  – ich bin eine Stimme davon – dass es so nicht weiter gehen kann. Wir leben in einer Zeit der substanziellen Veränderung der Welt, eine … Weiterlesen

Permalink

4

Lernbündel für Führungskräfte für mehr Spaß an der Veränderung

Lernbündel für Führungskräfte für mehr Spaß an der Veränderung

„Führungskräfte müssen lernen, den notwendigen Wandel zu lieben, ihn bei Bedarf zu initiieren und sicher durch diesen Wandel zu navigieren“ (Zitat aus „train the eight„) Beitrag verfasst von: (c) 2010, Heinz Peter Wallner und Kurt Völkl Zusammenfassung unserer Diskussion in … Weiterlesen

Permalink

2

Eifriges Geldverdienen und der Kuss der Muse

Madame Di Men Sion - train the eight

Wenn nachts der große Salamander auf die Berge steigt, lauschen die Wassergeister und in den Häusern erwachen die Menschen (train the eight®) Die persönliche Entwicklung – die ganzheitliche Weiterbildung – ist seit jeher ein Anliegen der Menschen. Die Exerzitien, der … Weiterlesen

Permalink

2

Brauchen wir Meinung und Wahrheit?

Brauchen wir Meinung und Wahrheit?

„Ein Fährmann, ja. Manche, Govinda, müssen sich viel verändern, müssen allerlei Gewand tragen, ihrer einer bin ich, Lieber. Sei willkommen, Govinda, und bleibe die Nacht in meiner Hütte.“ (aus „Siddhartha“ von Hermann Hesse) „Der Begriff der Wahrheit ist, wenn man … Weiterlesen

Permalink

2

Veränderung und Konsolidierung im Change Management – Entwicklung braucht beides

Veränderung und Konsolidierung im Change Management – Entwicklung braucht beides

Es gibt eine kosmische Imagination, die Imagination der Seele des Universums oder Weltenseele (Rupert Sheldrake) Abbildung: Tomas Saraceno, Tucuman, Argentinia, 1973, lebt in Frankfurt a.M., Germany, Galaxies Forming along Filaments, like Droplets along the Strands of a Spider’s Web, 2009, … Weiterlesen

Permalink

14

Ein Augenblick ohne Wertung kann ein Leben verändern

Vielleicht erkennen Sie, dass die Antwort überhaupt nicht in den Meinungen liegt, sondern anderswo (David Bohm) Wir sind trainiert in jeder Situation des Lebens uns schnell ein Urteil zu bilden. Kaum, dass der Augenblick vorbei scheint, ist unsere Wertung schon … Weiterlesen

Permalink

1

Stakeholderdialoge und Stakeholdermanagement – Über Spannungsquellen, die es zu suchen lohnt

Stakeholderdialoge und Stakeholdermanagement – Über Spannungsquellen, die es zu suchen lohnt

„Unsere Kommunikation ist verantwortbar, wenn wir dadurch im Rahmen der Gesellschaft Gemeinschaft ermöglichen und lebendig halten“ (A. Ziegler) Die Unternehmen sehen sich mit einem neuen Weltbild konfrontiert, in dem Kooperation und gelingende Beziehungen zunehmend wichtiger werden als Wettbewerb und Abgrenzung. … Weiterlesen

Permalink

3

Arbeiten im Flow – die vier Weisen des Tuns

Arbeiten im Flow  - die vier Weisen des Tuns

Meine Worte sind groß und nutzlos, sie sind wild, verwegen, ungezähmt, merkwürdig, nicht ernst, voller Widersprüche …. (Zhuangzi)  => Lernen ist ein gemeinsames Erkunden! FLOW-Leadership 3: Fäden spinnen…,  danke Andreas Fritsch für die Diskussion. Ein paar Gedankengänge zum Flow-Prinzip möchte … Weiterlesen

Permalink

7

Das Flow Prinzip und die alten Weisheitslehren – oder wie Menschen wirklich Freude finden

Das Flow Prinzip und die alten Weisheitslehren – oder wie  Menschen wirklich Freude finden

„So denkt er aus dem Zustand der Vollendung heraus und nicht an die Schwierigkeiten, die ihm auf dem Weg dorthin begegnen könnten“ (Gregg Braden) Ich mag das Flow-Prinzip von Mihaly Csikszentmihalyi (sprich: tschick-sent-mihaji) sehr. Sein Buch Flow: Das Geheimnis des … Weiterlesen

Permalink

6

Eine Gedankenkette vom Wandel zum Mitarbeitergespräch und zurück

Eine Gedankenkette vom Wandel zum Mitarbeitergespräch und zurück

Das Leben entwickelt sich, genauso wie das Universum, in einem heiligen Tanz mit einem tieferen Feld (Ervin Laszlo) Ich habe kürzlich wieder einen Vormittag in einer spannenden Diskussion mit Kurt Völkl verbracht. Er ist Mit-Autor unseres Buches „Das LILA Management … Weiterlesen

Permalink

0

Von der Zukunft und Vergangenheit her fühlen – persönliche Entwicklung

Von der Zukunft und Vergangenheit her fühlen – persönliche Entwicklung

  Geist – Neues Denken: Hüte achtsam deine Gedanken, denn sie werden zu deinen Worten; Herz – Neue Haltung: Steuere und hüte deine Worte, denn sie werden zu deinen Taten; Bewegung – Neues Tun: Bedenke und bewerte Deine Taten, denn … Weiterlesen

Permalink

7

Herrliche und wilde Kräfte der Führung in einer ganzheitlichen Welt

Herrliche und wilde Kräfte der Führung in einer ganzheitlichen Welt

Es gibt herrliche und wilde Kräfte in uns (Heiliger Franz von Assisi). Und so geht es uns mit der Führung. Auch sie birgt herrliche und wilde Kräfte in sich, die wir auf Menschen wirken lassen und mit denen wir Unternehmen … Weiterlesen

Permalink

15

Wandel und das Gesetz der Anziehung – Versuch einer Ordnung der Dinge

Wandel und das Gesetz der Anziehung – Versuch einer Ordnung der Dinge

Die zehntausend Wesen entstehen aus dem Sein. Das Sein entsteht aus dem Nichtsein  (Daodejing 40) Unsere Gedanken können die Welt verändern, unser Glaube kann Berge versetzen? Eine Jahrtausend  alte Weisheit – das Gesetz der Anziehung  (law of attraction) – wurde … Weiterlesen

Permalink

1

Von der nautischen Globalisierung zur Eine-neue-Welt-Epidemie – eine Reise ins Unwahrscheinliche

Von der nautischen Globalisierung zur Eine-neue-Welt-Epidemie – eine Reise ins Unwahrscheinliche

„I never predict. I look out of the window. I see what is visible but not seen …” (Frances Hesselbein). Die europäische und US-amerikanische Vision von stetem Fortschritt, dauerndem Wachstum und kollektivem Reichtum ist der wohl größte „Corporate Identity Prozess“ … Weiterlesen

Permalink

0

Wirtschaft ist ein Formentraum – Nachhaltigkeit ein Erwachen – train the eight

Wirtschaft ist ein Formentraum – Nachhaltigkeit ein Erwachen - train the eight

Es mag an der vorweihnachtlichen Zeit liegen, dass ich während des Schreibens den Boden des Wirtschaftens verlasse und eine „vertikale Spannung“ wirken lasse, die mich hoch hebt in Nebelreiche. Wollte ich doch über „Härte im Urteil in einer kooperativen Welt“ … Weiterlesen

Permalink

1

Befreiung aus der unterbeseelten Passivität durch die vier guten Begeisterungen

Befreiung aus der unterbeseelten Passivität durch die vier guten Begeisterungen

Lust auf einen modernisierten Platon nebst Gedankenpurzelbäumen? Bereiten Sie sich auf einen üppigen Text vor. Und sagen Sie nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt. Wir Menschen wollen im Grunde das, was wir haben, nur darf es immer etwas mehr sein … Weiterlesen

Permalink

1

Am Punkt der Entscheidung: Wo Leben entsteht – train the eight

Am Punkt der Entscheidung: Wo Leben entsteht - train the eight

Hat ein mechanisches Pendel etwas Lebendiges in sich? Provokant? Ja. Bei aller Skepsis gibt es doch einen Punkt, den das Pendel einnehmen kann, wo es „am Leben anstreift“ und mit dem Universum in Kontakt kommt. Genau dann, wenn das Pendel … Weiterlesen

Permalink

7

Das Verwirrspiel um Ursache und Wirkung

Das Verwirrspiel um Ursache und Wirkung

Sehr oft schon habe ich vom „Gesetz von Ursache und Wirkung“ gehört. Was wir säen, das werden wir ernten. Wenn es also ein Gesetz gibt, das jeder Ursache eine Wirkung zuschreibt, dann könnten wir von „mechanistischen“ Zusammenhängen ausgehen, die Welt … Weiterlesen

Permalink

1

Nichts kann am Menschen bleiben, wie es war. Du musst Dein Leben ändern (RMR).

Nichts kann am Menschen bleiben, wie es war. Du musst Dein Leben ändern (RMR).

„Nichts kann am Menschen bleiben, wie es war – die Gefühle werden reformiert, der Habitus wird neu geprägt, die Gedankenwelt von Grund auf restrukturiert, das gesprochene Wort saniert. Das ganze Leben erhebt sich als Neubau auf dem Fundament der guten … Weiterlesen

Permalink

1

Vertikale Spannung – Was ist am Ende der Steigerung noch „oben“?

Vertikale Spannung – Was ist am Ende der Steigerung noch „oben“?

Warum eine Veränderung, wenn es auch so geht? Oft stellen Menschen diese Frage, wenn Veränderungsprozesse anstehen. Veränderung, der Veränderung willen, das kennen wir schon. Sinnentleert. Sicher, den Menschen wird viel zugemutet in diesen Zeiten. Was aber spricht gegen den Anspruch, … Weiterlesen

Permalink

7

Die Konsequenz zur Wiederholung – Meisterklasse der Veränderung

Die Konsequenz zur Wiederholung – Meisterklasse der Veränderung

Wie sehr häufig – einige würden sagen, wie immer – auf diesem Blog bemühe ich die liegende Acht als holistischen Veränderungsansatz, um über Veränderungen aller Art zu schreiben. Sie müssen kein Fan des LILA (lernen in der liegenden Acht) Management … Weiterlesen

Permalink

0

LILA – Change Management: New Leadership Principles and Implementation Approaches – EPSA 2009

The most rapid change in the societal and economic system ever experienced and the additional burden based on the current economic crisis, show the need for a new understanding of change management in administration. The system calls for a change … Weiterlesen

Permalink

0

Der Buchtrailer: LILA Management Prinzip – die vier Orakel der Madame Dim En Sion"

„Ein Buch muss die Axt sein, für das gefrorene Meer in uns, sagte Franz Kafka“ Die großen Räder sind zum Stillstand gekommen, lautet der allgemeine Tenor über die gegenwärtige Wirtschaftslage. Die Chance, die wir nun ergreifen müssen, ist, die unzähligen … Weiterlesen

Permalink

0

Verdammt zur Wiederholung und zur ständigen Verbesserung

Immer wenn wir im Übergangsraum zwischen zwei Welten stehen, sind besonders viele Optionen möglich. Irrtümer sind ebenso mit im Spiel wie Erfolge. Wichtig ist die ethisch gute Entscheidung bei der Auswahl und Veränderung unserer Wiederholungsreihen, aus denen wir Menschen und … Weiterlesen

Permalink

1

Warum erst jetzt? Corporate Social Responsibility (CSR)

Am 5.6.2009 ist in der Tageszeitung DIE PRESSE ein Artikel von Gabriele Rabl und Christine Kary zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) erschienen. Einige Beiträge stammen von einem kurzen Interview mit mir (Anmerkung: der „Hans Peter Wallner“ ist der „Heinz … Weiterlesen

Permalink

1

Wirtschaftsneubau in und nach der Krise

Am 15. April 2009 präsentierten der Signum-Verlag und die Wallner & Schauer GmbH im Karl-Kraus-Saal des tradierten Café Griensteidl im Herzen der Wiener Innenstadt den neuen Management-Roman „Das LILA Management Prinzip – Lernen in der liegenden Acht“. Es basiert auf … Weiterlesen

Permalink

0

Verhalten des Managements in der Krise?

Alles wie immer, nur schneller? Unternehmen verhalten sich wie lebendige Systeme und sie haben Rhythmen. In guten Zeiten werden die Rhythmen kaum wahrgenommen, in Krisenzeiten (Stress) aber will das „Herz“ schneller schlagen. ManagerInnen, die nicht schnell genug zu takten gelernt … Weiterlesen

Permalink

0

Das LILA Management Prinzip

Das „LILA Management Prinzip“ (Kurt Völkl, Heinz Peter Wallner, Dodo Kresse) ist ein neues Managementbuch, das Anfang 2009 im Amalthea-Signum Verlag erscheint. Ich möchte meine Gedankenskizzen in diesem Blog ausweiten und gerne in den Dialog mit interessierten Menschen gehen. Als … Weiterlesen

Permalink

0

SinnStifter-Tage 2017 – Workshop: Wege zu mehr Lebendigkeit und innerer Stärke

Dieser Beitrag widmet sich den SinnStiftertagen 2017, die vom 3. bis 5. November 2017 in der Arche Noah Marienberge, 57581 Katzwinkel, Deutschland, stattfinden. SinnStifter e.V. ist eine Oase der Sinngebung, Bewusstseinsentwicklung und Potenzialentfaltung. Zweck des gemeinnützigen Vereins ist die Unterstützung und das … Weiterlesen

Permalink

2

Führung und Management sind im Umbruch – Was heute wichtig ist: Komplexität meistern!

Führung und Management sind im Umbruch – Was heute wichtig ist: Komplexität meistern!

Die ungewöhnlich hohe Clickrate meiner Präsentation „Führen in Zeiten wachsender Komplexität“ auf Slideshare hat mir eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig heute das Thema „Komplexität meistern“ für Führungskräfte geworden ist. Mit diesem Artikel möchte ich noch ein paar Gedankensplitter hinzufügen und das … Weiterlesen

Permalink

5

Der Weg aus der Knechtschaft – Führungskräfte entfesseln ihre MitarbeiterInnen

Der Weg aus der Knechtschaft – Führungskräfte entfesseln ihre MitarbeiterInnen

Kategorie: ganzheitliche Führung – konkrete Tools für Führungskräfte „Wenn der Versuch der Schaffung einer Welt freier Menschen fehlgeschlagen ist, so müssen wir einen neuen Anlauf nehmen.“ (F.A.Hayek, Der Weg zur Knechtschaft) „Wollen wir eine bessere Welt errichten, dann müssen wir … Weiterlesen

Permalink

3

Persönliche Entwicklung als Führungskraft

Persönliche Entwicklung als Führungskraft

Hindernisse sind nicht allmächtig. Das essentielle Wissen hinter dem Wissen der persönlichen Entwicklung als Führungskraft „Für die, die den Glauben an die Allmacht der Hindernisse verloren haben, ist das Bisherige das Basislager für den nächsten Aufbruch. Von da an ist … Weiterlesen

Permalink

3

Widersprüche kann man lieben – Eine Anleitung für Führungskräfte

Widersprüche kann man lieben - Eine Anleitung für Führungskräfte

Widersprüche führen uns an die Grenzen der Logik. Wir – besonders als Menschen mit  Führungsverantwortung – können an ihnen verzweifeln, uns mit ihnen aussöhnen oder nach intelligenten Lösungen suchen. Es gibt dazu einige Regeln und Prinzipien, die sehr nützlich sind. … Weiterlesen

Permalink

7

Wie Leitbildentwicklung und Nachhaltigkeit gelingt – Grundgesetze ganzheitlicher Veränderung

Polarität und Resonanz - train the eight

Ich blicke in die ruhigen Gesichter der Crew und weiß, dass der Kurs stimmt (Käpt’n Visi O’När) Ganzheitliche Veränderung von Mensch und Organisation – change management Die ganzheitliche Veränderung von Mensch und Organisation ist nun seit vielen Jahren mein Schwerpunktthema … Weiterlesen

Permalink

4

Persönliche Entwicklung und Lebensziele mit positivem Wording – ganzheitliche Entwicklung von Menschen

train the eight

So wie du bist, in deiner Einmaligkeit, bist du ein Segen für andere (Anselm Grün) train the eight – der emotion jingle auf youtube Ganzheitliche Entwicklung – Persönlichkeitsentwicklung Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit den Fragen der ganzheitlichen … Weiterlesen

Permalink

24

Innovation. Dem Dickicht der Zwergenwelt entfliehen?

Coopers Reisetagebuch - train the eight

Innovation ist die Wirkung einer schöpferischen Kreativität.  Ist sie etwas anderes, dann ist sie nur Schein, Methode, und billiges Geschäft. Das ganze Gerede über die klassische Innovation und über das Innovationsmanagement führt  uns nicht aus dem Dickicht der mechanistischen Zwergenwelt. … Weiterlesen

Permalink

2

In 80 Tagen eine neue Welt? Und die Grenzen der Entwicklung wieder spüren.

Madame Di Men Sion

Allen Formen von Spiritualität ist gemeinsam, dass sie versuchen, die Entropie im Bewusstsein zu verringern (M.Csikszentmihalyi) Hier können Sie das neue Video „train the eight“ – Madame Di Men Sion und Ihre vier Orakel ansehen! Von unserem Haus am Land … Weiterlesen

Permalink

8

Karriere – ein Begriff zum Verlieben?

Madame Di Men Sion (train the eight)

Verbesserung macht die Straßen gerade, aber die unverbesserten, krummen Straßen sind die des Genies (William Blake) ∞ Es gibt Wörter, die bekommen in der Lebensgeschichte irgendwann eine bestimmte emotionale Bedeutung zugewiesen. Oft sind diese Zuweisungen falsch oder zumindest nicht wirklich … Weiterlesen

Permalink

4

Werden und Sein sind zwei Energien in lebendiger Balance

Werden und Sein - train the eight

Unterschied führt zur Einheit, Form zur Formlosigkeit, Konzentration zur Freiheit vom Denken, Werden zum Sein. Das Zitat „Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage“ aus Hamlet`s Monolog  ist eine oft benutzte Wendung in kritischen Situationen. Immer wenn wir uns … Weiterlesen

Permalink

2

Führung ist eine Liebeserklärung an die Veränderung

train the eight - kresse-wallner

Die großen Fragen und der tägliche Führungskram Wer führt uns durch die vielen Krisen und Instabilitäten, die wir noch vor uns haben? Auf wen können wir vertrauen? Wer kann noch navigieren, wenn wir den kartographierten Bereich längst verlassen haben? Wer … Weiterlesen

Permalink

1

Persönliche Entwicklung braucht alle Zeiten: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig

Die Illusion der Zeit - Dodo Kresse

Warum sollten wir zwischen Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit unterscheiden? Viele spirituelle Lehrer weisen uns den Weg ins Jetzt, in die Gegenwart, in den immerwährenden und lebensfüllenden Augenblick. Alles ist jetzt, im Hier. Die Zeit ist eine Illusion, die unser Geist … Weiterlesen

Permalink

0

Vertikale Spannung – Was ist das neue Oben?

Vertikale Spannung – Was ist das neue Oben?

Will der Mensch sich verändern, braucht er eine vertikale Spannung als Triebkraft für den Weg nach oben. Das gilt auch für Menschen in Unternehmen, die sich mit Veränderungsprozessen befassen dürfen. Erst aus einem Oben ergibt sich der Sinn der Veränderung. … Weiterlesen

Permalink

4

Du mußt Dein Unternehmen ändern!

Als großer Fan der unglaublichen Sprach- und Denkkunst von Peter Sloterdijk, möchte ich ein kurzes Zitat aus seinem neuen Buch (Du mußt dein Leben ändern: Über Religion, Artistik und Anthropotechnik von Peter Sloterdijk von Suhrkamp Verlag, 2009) hier erwähnen. Eigentlich … Weiterlesen