Home Blogartikel Maximaler Lernerfolg – oder die Suche nach den Essenzen des eigenen Tuns

Maximaler Lernerfolg – oder die Suche nach den Essenzen des eigenen Tuns

Home Blogartikel Maximaler Lernerfolg – oder die Suche nach den Essenzen des eigenen Tuns

Maximaler Lernerfolg – oder die Suche nach den Essenzen des eigenen Tuns

by Heinz Peter Wallner

Mein Freund und Kollege Dr. Stefan Vetter hat ein Buch publiziert, das Menschen hilft, aus ihrem Tun den maximalen Lernerfolg herauszuholen. Sein Buch nennt er „DAS OIDA“ (griechisch: ich habe gesehen/wahrgenommen). Es ist ein modernes Tagebuch mit intelligenter Erinnerungsfunktion. Sein ganzes Projekt ist eine Suche nach den Essenzen. Ich habe ihn eingeladen, zu Beginn des neuen Jahres, einen kurzen Gastbeitrag zu schreiben. Bühne frei für Dr. Stefan Vetter – der Erinnerungsgestalter!

 

Cover: DAS OIDA, Stefan Vetter

Das Buch: Stefan Vetter, 2017, „DAS OIDA“, Books on Demand; Auflage: 1 (28. August 2017) 

DAS OIDA – dieses Buch ist anders:
Dieses Buch beginnt am Ende. Es führt Sie über Verdichtung zum Wesentlichen: zu Ihrer ganz eigenen, schöpferischen Essenz eines gelebten Jahres.
DAS OIDA kommt aus der Praxis.
DAS OIDA ist gedacht für BerufseinsteigerInnen, ProjektleiterInnen, Neuanfänge u.v.a.m.
DAS OIDA – geeignet für berufliche und private Notizen.

Kaffee, Schlagobers und Essenz

Essenzen liegen in jedem Tun verborgen. In der Rückschau bergen Sie Ressourcen für nächste Unternehmungen. Ein Beispiel.

Eine Praktikantin und ein Praktikant und deren Betreuer auf dem Weg zum Kaffee.

Der erste Kaffee kann aufgegossen werden. Beim zweiten Kaffee streikt die Maschine und ist durch nichts zu bewegen, diesen zweiten Kaffee herauszurücken; von einem dritten Heißgetränk ganz zu schweigen. Die Suche nach der Ursache ist von Erfolg  gekrönt, denn das eingespielte Team öffnet den Korpus der Maschine, nur um festzustellen, dass das gesamte Innere vollkommen verstopft und verdreckt ist von Kaffeesatz und Kaffeerückständen. Grauslich! Niemand hat daran gedacht, den Auffangbehälter zu entleeren.

Fotocredit: Stefan Vetter

Projektmanagement: Lernen, ein Ziel zu erreichen.

Was folgt, ist Praktikum vom Feinsten: Reinigen. Alle drei zusammen — eine gute Stunde lang — fluchen und lachen. Dann wohlverdienten Kaffee. Endlich! Die Essenz dieser Geschichte wird aufgeschrieben. Der Praktikant und die Praktikantin erfreuen sich an dem Kaffee. Der Betreuer hat als Überraschung noch Schlagobers zu servieren: Ein Flipchart wird von ihm hereingetragen, um eben jene Arbeit mit „i—r—p—m—l“ auszuwerten.

Fotocredit: Stefan Vetter

(1) Mit Witz und Charme schreiben die beiden Jüngeren auf das Papier: (irpml-kaffeemaschine.jpg)

Intention: Wir wollten Kaffee trinken.

Result: Die Kaffeemaschine war defekt.

Positive: Wir räumten das Desaster gemeinsam auf.

Mistake: Es gab keinen Actionplan (2) für die Wartung der Kaffeemaschine.

Learning: Niemand war bereit, die Wartung der Kaffeemaschine zu übernehmen.

 

Diese Essenzen (3) sind gut wie Kaffee mit Schlagobers, bringen Lachen in die Gesichter zurück.

XAIPE,

Stefan Vetter

www.hodos.at

 

Additionals:

(1) Dave Ulrich, Norm Smallwood, Kate Sweetman, The Leadership Code, 2008, Harvard Business Review Press, S. 75.

(2) Ein Actionplan, auch Zielblatt genannt, ist ein (modular aufgebautes) Werkzeug für das Projektmanagement.

(3) Am Ende des Tuns blicke ich zurück: Wie haben wir das jetzt gemacht? — In ähnlicher Weise wähle ich am Ende des Tages aus meinen Notizen jene, welche mir maßgeblich sind. So gestalte ich die Essenz des Tages. Das OIDA hilft dabei.

Über mich, Dr. Stefan Vetter:

Mit meiner Teilnahme an verschiedenen europäischen Projekten in FP6, FP7, HORIZON 2020 hatte ich die Ehre, mehrere einjährige Verwaltungspraktika betreuen zu dürfen. Dabei verwendeten wir Arbeitstagebücher, aus denen später Das OIDA entstand, und Actionsplans. Während eines der Ausbildungsjahre fand dieses Lernen statt.

 

Dr. Heinz Peter Wallner Learning to change! Dem Wandel begegnen, Komplexität meistern, auf höhere Ebenen kommen! Führungskräftetrainer, Organisationsentwickler, Buchautor, Vortragender, mit 20 Jahren Berufserfahrung. Leadership, Self -Leadership und Persönlichkeitsentwicklung, Umgang mit Veränderung und hoher Komplexität (VUCA Welt), Leading Change, Entscheidungsfindung und neue emotional-intuitive Führungskompetenzen für agile Führungsformen. Das ganzheitliche und kreative Design wird Sie überraschen. Web: www.hpwallner.com Büro: Schönborngasse 4/5, 1080 Wien, Österreich Mobil: +43-664-8277375 Office: +43-664-8277376 Mail: wallner [at] trainthe8.com Office: office [at] trainthe8.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.