Permalink

0

Wir befinden uns in einer Krise. Die Überraschung, die keine ist.

Seit mehr als einem Jahrzehnt gibt es Warnungen vor einer tiefen Krise unseres auf Wachstum ausgelegten Wirtschafts- und Finanzsystems. Es galt als unbestrittene Tatsache, dass es ein unbeschränktes Wachstum nicht geben kann, nie geben wird. Nicht so eindeutig waren die Meinungen darüber, wie lange es mit diesen Wachstumsraten noch weiter gehen kann. Die Euphorie und wahrscheinlich auch die Gier haben die Grenzen leichtfertig überschreiten lassen. Jetzt sind wir in dieser Krise und geben uns überrascht. Mit allen erdenklichen Mitteln wird nun versucht, das alte System wieder in Schwung zu bringen. Mit diesen Interventionen wird der Zusammenbruch des Finanzsystems verhindert. Aber wir füttern eine tote Raupe, aus der bereits der Schmetterling schlüpft, meint Professor Fredmund Malik. Wie der Schmetterling beschaffen ist, bleibt weitgehend unbeantwortet. Entsprechend vielfältig sind die Meinungen. Die Nachhaltigkeits-Community jedenfalls sieht im Schmetterling die neue Zukunft. Mag er noch zart, bunt und etwas desorientiert sein, er hat jedenfalls schon einen Namen: Er wird „Nachhaltige Entwicklung“ genannt. Die wichtigste Frage seit Erscheinen des Brundtlandreports lautet nun: Ist diese Krise die Geburtsstunde einer nachhaltigen Entwicklung?

Den ganzen Artikel finden Sie auf www.nachhaltigkeit.at – das Nachhaltigkeitsportal des Lebensministeriums in Österreich.

Wien, 1.3.2009

Heinz Peter Wallner, Unternehmensentwicklung

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 2 Meinungen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestBuffer this pageEmail this to someone

Autor: Heinz Peter Wallner

Dr. Heinz Peter Wallner: Führungskräftetrainer, Management-Ratgeber, Buchautor und Vortragender mit 20 Jahren Erfahrung. Führungskräfte stehen heute vor ganz neuen Herausforderungen, die eine hoch komplexe, extrem dichte Arbeitswelt mit sich bringt. Viele sind an ihrer Belastungsgrenze angekommen und dennoch bleiben viele Probleme ungelöst. Das liegt daran, dass herkömmliche Führungs- und Managementkompetenzen nicht mehr ausreichen. Es braucht Kompetenzen für den Umgang mit hoher Komplexität. Das ist ein neues Terrain für Führungskräfte auf allen Ebenen des Managements. Wählen Sie aus meinen speziellen Trainingsangeboten in den Bereichen Leadership, Self Leadership und Persönlichkeitsentwicklung, Umgang mit Veränderung und hoher Komplexität (VUCA Welt), Leading Change, Entscheidungsfindung und neue emotional-intuitive Führungskompetenzen für agile Führungsformen aus. Gemeinsam stellen wir das passende Führungskräftetraining und ein erfahrenes Team zusammen. Das ganzheitliche und kreative Design wird Sie überraschen. Web: www.hpwallner.com Wallner und Schauer GmbH Hauptstraße 23/1/24 A-8301 Laßnitzhöhe Austria

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.