Home Blogartikel 95 Thesen zur neuen, nachhaltigen Wirtschaft „an die Wand“

95 Thesen zur neuen, nachhaltigen Wirtschaft „an die Wand“

Home Blogartikel 95 Thesen zur neuen, nachhaltigen Wirtschaft „an die Wand“

95 Thesen zur neuen, nachhaltigen Wirtschaft „an die Wand“

by Heinz Peter Wallner

Martin Luthers 95 Thesen, in denen er gegen Missbräuche beim Ablass und besonders gegen den geschäftsmäßigen Handel mit Ablassbriefen auftrat, wurden am 31. Oktober 1517 als Beifügung an einen Brief an den Erzbischof von Mainz und Magdeburg, Albrecht von Brandenburg das erste Mal in Umlauf gebracht (Quelle: Wikipedia). Diese Thesen haben die Reformation eingeleitet und sind somit Beitrag zur bedeutendsten Entwicklung der führen Neuzeit mit unglaublicher Nachhaltigkeit geworden.

Martin Luthers 95 Thesen

Martin Luthers 95 Thesen

Bildquelle: http://timothyministries.org/images/Luther95Thesen.jpg

Diese Thesen haben eine in sich geschlossene Kirche, die ihren eigentlichen Sinn verloren hatte, aufgebrochen und neue Entwicklungen eingeleitet. Vielleicht können wir die Situation der damaligen Kirche mit der Situation der heutigen Wirtschaft vergleichen. Auch die Wirtschaft hat sich verselbstständigt und vom Menschen und seinen Bedürfnissen entfernt. Sie ist zu einem in sich geschlossenen System verkommen, das sich selbst mit allen Mitteln erhalten muss. Weil keine anderen Wege der Steigerung mehr offen standen, musste sich die Finanzwirtschaft von der Realwirtschaft abkoppeln und durch ungeheure Blasenbildung den Wohlstand aller Länder massiv gefährden. Ähnlich wie der Ablasshandel den Menschen in der frühen Neuzeit das Heil versprochen hat, versprechen heute Finanzgurus den Menschen heil durch Zugewinne aus ihrem Kapital, die jeder Grundlage entbehren. Ist es weit hergeholt, die Spiele und Machenschaften der Finanzwirtschaft, deren Verluste die SteuerzahlerInnen begleichen, und die unzähligen, vom gleißenden Licht des Reichtums angelockten KleinanlegerInnen das wenige Geld aus den Taschen ziehen, mit dem Ablasshandel zu vergleichen? In beiden Fällen wird ein Heil, ein Glück versprochen, das ohne Mühsal erreichbar sei. Aus dem Ablassbrief ist ein Finanzportfolio geworden.

Das Leben spielt bekanntlich anders. Glück und Mühsal sind ein unzertrennliches Paar. Ohne Anstrengung und ständiges Üben können wir kein dauerhaftes Glück schaffen. Jedes schnelle Heilsversprechen ist ein Betrug am leichtgläubigen Menschen.

Es ist nun an der Zeit der heutigen Wirtschaft, die uns nur mehr von einer Krise zu nächst tieferen Krise führen kann, durch neue Thesen zu widersprechen und alternative Wege aufzuzeigen. Die Wirtschaftsreform lässt schon zu lange auf sich warten. Wer schlägt die nächsten 95 Thesen an die Tore der Wirtschaftsdenkmäler an?

Auf dem Microblog Twitter läuft gerade der (sehr bescheidene) Versuch, im Kollektiv, erste Skizzen der 95 Thesen für eine neue, nachhaltige Wirtschaft auf einer Twitterwall zu posten. Wollen Sie sich beteiligen? Einfach Ihren Tweet mit dem Hashtag #95Thesen versehen und schon findet sich eine neue These auf der Twitterwall www.twitterwallr.com/95Thesen. !!!

Weiter geht es auf mit TEIL II – wo sie die 95 Thesen nun formuliert sind!

Wien, im August 2009

Heinz Peter Wallner

Unternehmensentwicklung

PS:  Zu Erinnerung: Schon zum Börsencrash 2008 wurden an die Tür der Wiener Börse 95 Thesen zum Finanzcrash vom Geldtrainer Andreas Novotny angeschlagen. Zu finden sind die Thesen auf seiner Website.


Dr. Heinz Peter Wallner Learning to change! Dem Wandel begegnen, Komplexität meistern, auf höhere Ebenen kommen! Führungskräftetrainer, Organisationsentwickler, Buchautor, Vortragender, mit 20 Jahren Berufserfahrung. Leadership, Self -Leadership und Persönlichkeitsentwicklung, Umgang mit Veränderung und hoher Komplexität (VUCA Welt), Leading Change, Entscheidungsfindung und neue emotional-intuitive Führungskompetenzen für agile Führungsformen. Das ganzheitliche und kreative Design wird Sie überraschen. Web: www.hpwallner.com Büro: Schönborngasse 4/5, 1080 Wien, Österreich Mobil: +43-664-8277375 Office: +43-664-8277376 Mail: wallner [at] trainthe8.com Office: office [at] trainthe8.com

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.